Montag, 8. Dezember 2014

LIGHTS







Nun ist der 2. Advent schon wieder vorbei! Ich hoffe ihr seid 
alle gut in die Adventszeit gestartet. Bei mir gab es leider einen Komplettausfall der Technik und so ist es etwas später geworden mit diesem Post.

Habt vielen DANK das ihr mich besucht habt. DANKE für eure lieben Nachrichten - ich habe mich über jede Zeile soooo gefreut! 

Gelegentlich mag ich es opulent und die Weihnachtszeit ist dafür wie geschaffen. Meistens übe ich aber dennoch Zurückhaltung.   Ein paar Highlights mit geschliffenem Glas und Bauernsilber - dazu schmucke Äste aus der Natur. Lichterketten - mehr braucht es nicht. Kerzen natürlich - viele Kerzen! An trüben Tagen liebe ich es, überall im Haus Kerzen und Windlichter anzuzünden und die Lichterketten sind eh schnell angeschalten. Und schon ist die Trübsal bezwungen!Ein Feuer im Ofen entzündet - und die Seele singt.






Im Treppenhaus ist es durch die Höhe möglich, einen schönen "Baum" aufzustellen. Auf dem Grüngutplatz bin ich fündig geworden und habe ihn mit Ach und Krach ins Auto verfrachtet!



 Da habe ich ein Buch auf die "Leine" gehängt. Wer mag kann schmökern..


                                        Vom Schenken


Schenke groß oder klein, aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten die Gabe wiegen, 
sei dein Gewissen rein.
Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei was in dir wohnt
an Meinung, Geschmack und Humor, 
so dass die eigene Freude zuvor
dich reichlich belohnt.
Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
dass dein Geschenk -
du selber bist.
Joachim Ringelnatz










Immer wieder gibt es "Bruchstücke". Mir ist ein wunderschöner 
großer Kerzenständer aus Bauernsilber zerbrochen und ich habe es nicht übers Herz gebracht ihn wegzuwerfen. Nun habe ich ein Bild vom Innenleben gemacht und freue mich wie festlich es wirkt.






Auch Brüche im Leben bleiben nicht aus.




Meine liebe Mutter. Leider musste ich sie schon hergeben. Der kleine Bilderrahmen ist von ihr und nun steht das Bild auf dem Fenstersims. Oft sind es die kleinen Dinge die mir sooo große Freude machen!









So und nun husche ich schon wieder weiter. Es gibt noch viel zu tun! - Der eine oder andere Weihnachtsmarkt will auch noch besucht werden. Machts euch gemütlich und genießt die Zeit!
Bis bald! 


Sonja - die Träumende



Das wünsche ich DIR von Herzen:

Für jeden Tag eine kleine Freude
und einen guten Grund, dankbar zu sein.
Immer wieder eine Tür, die sich dir öffnet,
und ein Herz, das für dich schlägt.
Ein kleines Licht in jeder Dunkelheit
und eine Hand, die dich hält.






Kommentar veröffentlichen