Sonntag, 2. November 2014

BROKEN THINGS





Hallo ihr Lieben,

ich mag diese bizarren Äste der Schlehe und schmücke diese mit Microlichterketten. Man kann sie z.B. auch sehr gut in eine Schale mit Wasser und einzelnen Blüten legen. Das Batteriefach muss natürlich draußen bleiben  : - )





Dieses Mal zeige ich euch meine Versuche in der Gesichtschirurgie. Über einen Kleinanzeigenmarkt im www hatte ich eine Büste bestellt.









Oh weh o weh - und so kam sie hier an! - Nachdem der erste Ärger verraucht war -da bekanntermaßen bei Privatverkäufen keine Gewährleistung übernommen wird und die Dame die Versandquittung nicht hatte - stellte ich sie erst mal im Karton auf den Dachboden. Einige Zeit später machte ich mich daran die Einzelteile zusammenzusetzen.













Mit Diskitt habe ich die Teile zusammengefügt und die durch fehlende Kleinteile entstandenen Lücken aufgefüllt. 







Das Ergebnis hat mich richtig froh gemacht! 








Sieht sie nicht aus als würde sie lächeln? Klar, sie hat ein paar Narben - what shells?





Auch im "Thronsaal" macht sie sich gut!







Ein großes Herz für alte und auch kaputte Dinge ! ; - )















Bei der Uhr habe ich den Pinsel geschwungen und damit das Ziffernblatt kräftiger zur Geltung kommt, habe ich es braun-schwarz gestrichen. Immer noch langweilig...Da habe ich kurzerhand aus einer Kunstpostkarte die beiden Hauptfiguren ausgeschnitten und anschließend im Mittelteil befestigt. So hat sie Pfiff!





























Die Blume habe ich aus dickerem Naturpapier gemacht. Dazu habe ich mehrere Kreise ausgeschnitten, das Papier vorsichtig geknüllt, mehrere Lagen aufeinandergelegt und mit einem Draht in der Mitte durchstochen, einen Perlmuttknopf aufgefädelt und hinten wieder verdrahtet. Den Draht habe ich mit Naturwolle umwickelt. Man kann sie vielseitig einsetzen, z.B. auch auf ein hübsch eingepacktes Geschenk drapieren, in einen Reisigkranz stecken..







So, dass wars für dieses Mal. Bald wird es weihnachtlich. Macht es euch schön!

Bis bald und herbstliche Grüße von Sonja



Kommentar veröffentlichen