Samstag, 7. Februar 2015

AUF EIGENE GEFAHR



Es lenzt nicht, ehe es gewintert hat !





Und so gibt es immer noch wunderschöne Winterbilder in den Blogs zu sehen - was durchaus seinen Reiz hat wie man bei JADE gut sehen und HÖREN kann ! 

Hallo ihr Lieben und vielen Dank für eure Besuche und so erfrischenden Kommentare! So lange war das Licht nun alles andere als HELL und so wollte ich zuerst nur einen ganz kurzen Post einstellen - aber zwischenzeitlich kam DANN mal die Sonne raus und so kam ein Bild zum anderen....dann begegnete mir noch die Aussage von Mea:

"Auf eigene Gefahr"....




Den Ast kennt ihr schon von diesem Post. Der steht nun in einem großen Glas. Ich habe geprägtes Papier und Transparentpapier mit einem alten Passbild versehen und an dem Ast befestigt. Am Ast ist noch eine Microlichterkette. Ich mag das immer noch sehen. Gehört für mich einfach in die dunklere Jahreszeit. Und seht ihr den Mond da? Rutscht einfach nochmal ein Stück nach oben....oder nach unten.... da geht AUF EIGENE GEFAHR schon los....








Und da ich durchaus in mancher Hinsicht mit großer Freude risikofreudig bin....Jaaa und jawoll ! Ich habe die Patiniertechnik von MEA getestet, an diesem kleinen Mond, ursprünglich Terrakottafarben...... Bild erspare ich euch, sieht so viiiel besser aus...






.... und wie sie schon VORGEWARNT hatte - man kann kaum mehr damit aufhören....  und so wurde mein einst königlich güldenes, ehemals ein BETTHAUPT, - zuerst weiß, könnt ihr als Eingangsbild noch sehen - dann eigenpampig patiniert - und ich muss sagen, mir gefällt es MEAMEGA::::::




Hier nochmal zum Vergleich:


Auch schön. ANDERS schön.









Und da dies noch nicht gereicht hat, weil die Schw.....war ja schon im Gange, habe ich auch noch diverse Rahmen patiniert, ein Liedblatt angeheftet und einen Frühlingsblüher in meinen Pavillion gestellt! Der ist für Allerlei ein prima ZURSCHAUSTELLER wie ihr DA auch sehen könnt.

Den hätte ich gerne zum selber rein sitzen im Garten stehen....








Und diesen Glashängerkranz habe ich bei SIGRID gesehen. Wie man den macht könnt ihr HIER sehen. Ich freu mich ganz dolle an ihm. Bricht sich doch jeder Sonnenstrahl in einzigartiger Weise in jedem Hänger. Ich habe ihn nur für das Foto umgehängt. Sonst ist er im Fenster zu bewundern - allerdings war das noch nicht aufgeWIENert... tztz.........

So, dann bin ich mal wieder weg. Ich freue mich sehr über eure Besuche und auch jeden noch so kleinen Kommentar!
Bis bald - eure Sonja - die sich in Gefahr begibt und sodann freut!





Das muss man dem Frühling hoch anrechnen:
Alle Jahre besingen ihn die Dichter, 
und er kommt trotzdem immer wieder.
Karl Valentin












Kommentar veröffentlichen